24. April 2008

Hamburg - Gynnigraphie

Aus aktuellem Anlass unterbrech ich jetzt mal die Barcelona-Serie, denn Hamburg geht vor *g* Anfang Mai ist ja ein "offizielles" FC-Treffen geplant und vielleicht mag sich der eine oder andere noch ein paar Infos holen. Werd daher in den nächsten Tagen meine Eindrücke aus den 5 Tagen Hamburg abliefern.

Tja, wenn Landeier wie ich in eine Großstadtmetropole kommen, dann stellt sich doch die Frage ...

Machbar

Dank unserer "Geids" sehr viel. An der Stelle muss ich mich auch gleich mal bei unseren Hauptgeids aus Wien und den vielen Hamburgern und Hamburg-Umgeblern bedanken, die sich extra für uns Zeit genommen haben. In der Kombination war auch in den wenigen Tagen sehr viel möglich.

Da fühlten sich auch die ängstlichen Landeier sofort wohl. Günni natürlich ganz besonders, haben die doch eine ganze Station nach dem Schlump benannt

Schlump

Gesehen haben wir wirklich viel - angefangen von den touristisch angehauchten Vierteln wie der Innenstadt mit Binnenalster, der Speicherstadt, dem Hafen,... bis hin zu den fotografisch hoch interessanten Gebieten wie das Schanzenviertel und das Karolinenviertel.

Ganz besonders haben mich in Hamburg auch die farblich genial gestalteten Hoch- und S-Bahn-Stationen fasziniert. Da wirds ein ausführliches Special geben ;o)

Bei so einem Programm heißt es Zähne zusammenbeissen ...

Beisser

... überhaupt, weil das Programm - selten aber doch - am Abend weiter ging *g*. Auch in Hamburg durfte ein Irish Pub nicht fehlen. Dazu gabs noch die "überfüllte" Reeperbahn und ein künstlerisch hochwertiges Shooting auf einer Toilettentreppe im Schanzenviertel. Das flenst ;o)

1 Kommentar:

elisabeth schuh hat gesagt…

das geht ja flott bei dir! bin schon gespannt, insbesondere auf die bahnstationen :-)